Neustadt in Holstein, 05.01.2017

Sturmflut in Neustadt in Holstein

..es kam schlimmer als erwartet

Am 4.01.2017 um 18:30 wurde der OV Neustadt zusammen mit der FFW Neustadt alarmiert. Wie vom Wetterdienst angekündigt stieg der Wasserpegel der Ostsee an. Erwartet wurden lt. Prognose 1,20 m bis 1,50 m über Normalnull. Der Pegel stieg sehr schnell stark an und erreichte gegen 23:00 Uhr 1,79 m über NN.

Als Vorbereitung lagen Sandsäcke bereit und wurden durch die Einsatzkräfte von THW und FFW gemeinsam befüllt. Zwei aus THW und FFW gebildete Züge verbauten die gefüllten Sandsäcke im Bereich des Neustädter Hafens. Während des Einsatzes wurden ständig die neuralgischen Punkte in Neustadt, Pelzerhaken und Rettin kontrolliert. Im Laufe des Abend wurde die Schiffbrücke und Straßen am Hafen für den Verkehr gesperrt.

Insgesamt waren an diesem Einsatz etwa 80 Einsatzkrafte der FFW Neustadt, des THW Neustadt, der FFW Sierksdorf und des DRK Neustadts, das für die Verpflegung sorgte, beteiligt.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: