Neumünster, 24.10.2016

Bundesjugendlager 2016 in Neumünster

Alle zwei Jahre findet das Bundesjugendlager der THW-Jugend statt. Da treffen sich THW-Jugendgruppen aus der gesamten Bundesrepublik sowie Gastgruppen aus dem Ausland und leben eine Woche in einem großen Zeltlager zusammen. Es werden gemeinsam Workshops durchgeführt, Sport getrieben und mit Ausflügen die nähere Umgebung erkundet.

Dieses Jahr schlugen vom 3. bis 10. August 2016 mehr als 4.000 Jugendlich und ihre Betreuer aus über 260 THW-Ortsverbänden auf dem Gelände der Holstenhallen in Neumünster ihre Zelte auf. Es war bereits das 16. Lager dieser Art.

Auch die THW-Jugend Neustadt war dabei.

Am Mittwoch war Anreisetag. Da wir es aus Neustadt nicht sehr weit hatten und gegen 10 Uhr das Lagergelände erreichten, konnten wir nach geringer Wartezeit unser Zelt aufbauen. Alle mussten mit anfassen um die Zeltplane über das Zeltgestänge zu ziehen.Wir hatten noch Glück beim Aufbauen das Zelt stand und es fing an zu Regnen.

Nach dem Abendessen begrüßten zahlreiche Ehrengäste, darunter THW-Präsident Albrecht Broemme und Schirmherr Torsten Albig, Ministerpräsident des Landes Schleswig-Holstein, die Junghelferinnen und Junghelfer beim großen Eröffnungsabend. Bundesinnenminister Dr. Thomas de Maizière überbrachte per Videobotschaft beim Eröffnungsabend seine Grüße für die Jugendlichen und wünschte dem THW-Nachwuchs eine „coole Woche“ im hohen Norden.

Für die nächsten Tage haben wir an diversen Workshops teilgenommen, haben das Lager und die Stadt erkundet.

Der Samstag fand der Bundesjugendwettkampf statt, bei dem unsere Jugendgruppe den OV Norderstedt ,als Vertreter Schleswig-Holsteins, anfeuerte.



Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: